Image
Der Vat8 ist ein Weg auf einem Weg, der durch einen Teil des Valmanera Naturparks verläuft.
Es beginnt in Richtung Bricco Giberto und nach einem ersten Asphaltabschnitt biegt man rechts ab, um auf einer unbefestigten Straße weiterzufahren, die durch einen Waldaufstieg mit einigen guten Abschnitten zum Pfad von "Panoramica" führt, dann kurz und bequem Der Straßenabschnitt führt uns zum ersten Kontrollpunkt.
Von dort aus geht es weiter nach links zum schönen Singletrail der "Cresta del Bersaglio", einem hügeligen Pfad, der zum Abstieg der "Giasera" führt, wo wir die erste Erfrischung finden.
Biegen Sie rechts ab, wo ein kurzes Stück Asphalt zum Aufstieg des "Tabellone" führt, entlang des schönen Pfads zwischen den Kastanienbäumen "Ceppo" und erreichen Sie den zweiten Kontrollpunkt.
Durch einen kurzen Tauchgang und den steilen Aufstieg des "Tasso" erreichen Sie die Kirche von Sant'Andrea, die zweite Erfrischung.
Am Ende des Abstiegs von "Sant'Andrea" biegen Sie rechts ab und gelangen zum Sandweg "Cerbiatta". Gehen Sie den "Campass" hinauf und fahren Sie die Variante "Ruiu" entlang. Durch den "Obstgarten" erreichen Sie die "Roggera" Dort trennen uns einige Kilometer von der Ziellinie.
Durch die Weinberge der "Tocchetta" geht es hinunter zur "Gresa" und wir treffen den Aufstieg der "Biglia", der letzte Abriß. Ein letzter Abstieg führt uns zur "Rifugio Valmanera", wo die Ankunft ist.
valmanera asti trail

Search